FANDOM


Zwischenfall auf der Themse (L’incident sur la Tamise) ist ein französischer Comic, der von Pierre Veys geschrieben und von Nicolas Barral gezeichnet wurde.

Er erschien erstmals 1997 in Ausgabe 3107 des Magazins Spirou beim Verlag Dupuis. Am 23. April 1999 wurde er im Album Sherlock Holmes fürchtet sich vor gar nichts, dem ersten Band der Reihe Baker Street, bei Delcourt nachgedruckt.

In Deutschland erschien sie erstmals im Juni 2001 in Ausgabe 25 des Magazins Zack beim Mosaik Steinchen für Steinchen Verlag. In Albenform erschien sie erstmals im März 2010 im Piredda-Verlag in einer neuen Übersetzung von Martin Surmann.

Handlung Bearbeiten

Holmes und Watson werden in den Noris Club gerufen, um ein seltsames Erlebnis aufzuklären, welches Lord Beverage auf seinem Segelboot erlebte. Holmes hat sogleich eine überzeugende Theorie und alle Anwesende sind beeindruckt, doch Lady Beverage hat eine ganz andere Theorie - und einen Beweis...

Personen Bearbeiten

Orte Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

  • Mrs. Hudson ist im letzten Panel des Comics zu sehen, hat aber keinen Dialog.

Verlauf der Reihe Bearbeiten

Band davor Band Band danach
Zwischenfall auf der Themse Ophiophobie
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.